Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Gröhe erhöht Tempo für Reform der Pflegeversicherung

News von LatestNews 948 Tage zuvor (Redaktion)

Senioren mit Rollstuhl
© über dts Nachrichtenagentur
Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) erhöht das Tempo für die angekündigte Reform der Pflegeversicherung. Nachdem erste Leistungsverbesserungen im Volumen von zweieinhalb Milliarden Euro bereits nächstes Jahr greifen sollen, will er die zweite Stufe der Reform schon ab 2016 in Gang setzen, berichtet die F.A.Z. in ihrer Freitagsausgabe. Der Reformschritt kommt damit ein Jahr früher, als bisher erwartet worden war.

Die Reform könnte damit in dieser Legislaturperiode abgeschlossen werden. In der zweiten Stufe sollen unter anderem fünf statt bisher drei Pflegegruppen eingeführt und Hilfen für Demenzkranke ausgeweitet werden. Das kündigte die für Pflege zuständige Abteilungsleiterin Regina Kraushaar am Dienstagnachmittag auf einer internen Anhörung zur Pflegereform an. Teilnehmer bewerteten das gegenüber der F.A.Z. als "echten Knaller". Das Ministerium bestätigte die Verfahrensbeschleunigung indirekt. Gröhe habe immer betont, dass der Pflegebedürftigkeitsbegriff noch in dieser Wahlperiode, also 2017, eingeführt werden solle, hieß es. Unklar ist, ob auch die zweite Stufe der Beitragssatzerhöhung um knapp 2,5 Milliarden Euro schon 2016 oder erst, wie bisher erwartet, 2017 in Kraft tritt.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •