Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Griechenland hat 2014 deutlich weniger neue Schulden gemacht

News von LatestNews 1768 Tage zuvor (Redaktion)

Akropolis in Athen
© über dts Nachrichtenagentur
Das krisengeschüttelte Griechenland hat im zurückliegenden Jahr deutlich weniger neue Schulden gemacht als noch 2013. Die Neuverschuldung betrug im vergangenen Jahr 3,5 Prozent der Wirtschaftsleistung, teilte das europäische Statistikamt Eurostat am Dienstag mit. 2013 waren es noch 12,3 Prozent. Im laufenden Defizitstrafverfahren hat Athen noch bis nächstes Jahr Zeit, die Maastrichter Defizitmarke von maximal drei Prozent der Wirtschaftsleistung einzuhalten.

Neben Griechenland reißen zahlreiche weitere EU-Staaten die Defizitgrenze: So kam etwa Frankreich als zweitgrößte Volkswirtschaft der EU im vergangenen Jahr auf vier Prozent Neuverschuldung, Zypern auf 8,8 Prozent, Spanien auf 5,8 Prozent, Portugal auf 4,9 Prozent, Irland auf 4,5 Prozent sowie Slowenien auf 5,7 Prozent. Dänemark, Deutschland, Estland und Luxemburg verzeichneten 2014 hingegen einen öffentlichen Überschuss, hieß es seitens der Statistiker weiter.

© dts Nachrichtenagentur



Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige


 

Datenschutzerklärung  •  Impressum  •  Copyright 2018 Kledy.de  •  RSS Feeds  •