Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Gewaltforscher: Terrorakt von London hat neue Dimension von Gewalt

News von LatestNews 1495 Tage zuvor (Redaktion)
Der Terrorakt von London hat nach Ansicht von Andreas Zick, Direktor des Bielefelder Instituts für Konflikt- und Gewaltforschung, "eine neue Dimension von Gewalt". "Wir haben es hier mit einer Form der rituellen Bestrafung, einer rituellen Hinrichtung zu tun, die wir aus dem afrikanischen Kulturkreis - etwa bei Stammeskriegen - kennen, aber nicht aus Europa", sagte Zick dem "Tagesspiegel" (Freitagausgabe). Am Mittwoch töteten zwei Männer, die mit einem Messer und einem Fleischerbeil bewaffnet waren, einen Soldaten auf offener Straße im Londoner Stadtteil Woolwich.

Nach der Bluttat ließen sich die mutmaßlichen Attentäter von Passanten filmen.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •