Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Gesundheitsminister Bahr verspricht Maßnahmen gegen Ärztemangel

News von LatestNews 2016 Tage zuvor (Redaktion)

Daniel Bahr (FDP)
© Deutscher Bundestag / Lichtblick / Achim Melde, über dts Nachrichtenagentur
Vor Beginn des Deutschen Ärztetages am kommendenDienstag in Kiel hat Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) den Ärzten eine leistungsgerechte Bezahlung und Maßnahmen gegen einen erwarteten Medizinermangel auf dem Land versprochen. "Mediziner auf dem Land betreuen oft mehr Patienten als Ärzte in der Stadt. Wir sorgen dafür, dass es für zusätzliche Patienten zusätzliches Geld gibt, und zwar ohne Abschläge", sagte Bahr der Tageszeitung "Die Welt" (Montagausgabe).

Die Mediziner müssten auch keine Angst mehr vor Strafen haben, wenn sie ihr Arzneimittelbudget überschreiten. Bahr räumte ein, dass es derzeit noch keinen akuten Ärztemangel gibt. Da hätten die Krankenkassen recht. "In wenigen Jahren aber könnte das anders aussehen", sagte er. Mit dem sogenannten Versorgungsgesetz wolle die Regierung dem entgegenwirken. Der Minister kündigte außerdem an, die Bezahlung von Ärzten stärker an ihrer Leistung auszurichten. Die Ärzte verdienten gutes Geld, auch im Vergleich zu anderen Akademikern. "Was wir brauchen, ist mehr Anerkennung", sagte Bahr. Viele Ärzte würden sich anstrengen, hätten aber nicht das Gefühl, dass das belohnt würde. "Wir brauchen deshalb eine leistungsgerechte Bezahlung, sodass diejenigen Ärzte, die bessere Arbeit leisten, auch mehr davon haben."

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •