Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Geldabflüsse aus Zypern: Oppositionspolitiker glaubt an "Insiderinformationen"

News von LatestNews 1346 Tage zuvor (Redaktion)

Flagge von Zypern
© Leonid Mamchenkov, Lizenztext: dts-news.de/cc-by
Der kommunistische Oppositionspolitiker Christos Messis glaubt, dass einige Mitglieder der Regierung Zyperns Insiderinformationen über die Einführung einer Zwangsabgabe hatten und somit Gelder außer Landes schaffen konnten. Dies sagte er im Deutschlandfunk. Nachdem der zyprische Finanzminister Michael Sarris am Dienstag zurücktrat, stelle sich nun die Frage, ob das von ihm ausgehandelte Rettungspaket noch durchgesetzt werden kann.

Obwohl die Lage sehr chaotisch sei und der Schock noch tief sitze, sei die Bevölkerung sehr diszipliniert, erklärte Messis. Den Euroaustritt des Inselstaates schließt Messis derzeit nicht aus.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •