Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Gehaltserhöhungen landen laut Steuerzahlerbund zur Hälfte in öffentlichen Kassen

News von LatestNews 1559 Tage zuvor (Redaktion)
Die aktuellen Lohnerhöhungen landen nach Berechnungen des Bundes der Steuerzahler teilweise zu 50 Prozent in öffentlichen Kassen. Das gelte auch für den jüngsten Pilotabschluss der IG Metall in Bayern, sagte Steuerzahler-Präsident Reiner Holznagel dem Nachrichtenmagazin "Focus". Einem Arbeitnehmer mit 3.000 Euro Monatslohn brächte das vereinbarte Gehaltsplus zwar 102 Euro mehr brutto.

"Davon kommen aber bei Steuerklasse I nur 52 Euro bei ihm an, weil exakt 50 Euro für Lohnsteuer, Soli und Sozialversicherung weg gehen." Bei einem Monatsverdienst von 5.000 Euro gehen den Berechnungen zufolge mit 89 Euro sogar 52 Prozent der Gehaltserhöhung ans Finanzamt und die Sozialversicherungen. "Inzwischen wird fast die Hälfte jeder Gehaltserhöhung verstaatlicht", so Holznagel. Es sei "unbegreiflich", dass einige die Steuern noch weiter erhöhen wollten.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •