Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Gänswein: Katholische Kirche soll sich nicht mit Zeitgeist gemein machen

News von LatestNews 136 Tage zuvor (Redaktion)

Katholischer Pfarrer in einer Messe
© über dts Nachrichtenagentur
Kurienerzbischof Georg Gänswein mahnt die katholische Kirche, sich nicht mit dem Zeitgeist gemein zu machen. "Die Kirche darf sich nicht von dem leiten lassen, was gerade ankommt, sondern sie muss verkünden, worauf es ankommt", sagte Gänswein in einem Interview mit dem Nachrichtenmagazin "Focus". Den Vorwurf, die Kirche sei nicht mehr zeitgemäß, nannte Gänswein "unbegründet und haltlos".

Die Kirche werde immer unzeitgemäß sein. "Ansonsten verrät sie das Wort Gottes, das in gewisser Weise immer auch eine heilsame Zumutung für die Menschen ist." Jesus Christus sei auch "nicht zeitgemäß, sondern zeitlos und immer aktuell". "Wohl aber müssen wir eine zeitgemäße Sprache sprechen, damit die Botschaft Christi auch verstanden wird", mahnt der 59-Jährige, der sowohl dem amtierenden Papst Franziskus dient als auch dem emeritierten Papst Benedikt XVI. Die Zusammenarbeit mit Papst Franziskus bezeichnete Gänswein als "gelegentlich nicht ganz leicht". "Papst Franziskus liebt Überraschungen und sorgt auch für solche." Da könne es schon einmal Termin-Kollisionen geben, "die mit Fingerspitzengefühl und Entschiedenheit in Ordnung zu bringen sind. Eine manchmal heikle Angelegenheit", sagte Gänswein. Den Umgang mit dem emeritierten Papst Benedikt beschreibt Gänswein so: "Wie in einer Familie, liebevoll und herzlich." Der emeritierte Papst sei "geistig hochpräsent und interessiert". Allerdings werde das Gehen immer beschwerlicher. "Die Beine machen ihm mehr und mehr zu schaffen."

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Aktuelle Nachrichten

NRW-Justizminister will As
NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) befürwortet eine Überprüfung, ob "ein verschärftes Asyl- und Aufenthaltsrecht" sinnvoll wäre, um weitere Anschläge zu verhindern. "Die erschütternden E ...

SPD-Linke für rot-rot-gr
Hilde Mattheis, Sprecherin des Forums Demokratische Linke in der SPD, hat für eine rot-rot-grüne Koalition geworben. "Wir brauchen eine Perspektive, dass es auch anders als in der Großen Koalition ...

Bericht: Evangelische Land
Seit 2014 sind mindestens 2.000 vormals muslimische Flüchtlinge in Deutschland einer evangelischen oder evangelikalen Kirche beigetreten. Das berichtet die "Welt". Bei diesen Konvertiten handele es s ...

NRW: Zahl der Wohnungseinb
In Nordrhein-Westfalen hat die Zahl der Wohnungseinbrüche zugenommen. Das berichtet die "Rheinische Post" (Donnerstagausgabe) unter Berufung auf die polizeiliche Kriminalstatistik. Demnach wurden im ...

US-Wahlkampf: Steinmeier w
Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat sich besorgt über Donald Trump, den US-Präsidentschaftskandidaten der Republikaner, geäußert. "Dass ein Präsidentschaftskandidat Trump der g ...

Bierabsatz gestiegen: 47 M
Der Bierabsatz ist im ersten Halbjahr 2016 gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum um 1,9 Prozent beziehungsweise 0,9 Millionen Hektoliter gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt am Donnerst ...

112.000 weniger Arbeitslos
Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Juli im Vergleich zum Vorjahresmonat um 112.000 auf 2,661 Millionen gesunken. Gegenüber dem Vormonat Juni stieg die Zahl der Arbeitslosen um 47.000, te ...

Zahl der Arbeitslosen im J
Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Juli im Vergleich zum Vorjahresmonat um 112.000 auf 2,661 Millionen gesunken. Das teilte die Bundesagentur für Arbeit am Donnerstag in Nürnberg mit. D ...

97.000 weniger Arbeitslose
Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Juli im Vergleich zum Vorjahresmonat um 112.000 auf 2,661 Millionen gesunken. Gegenüber dem Vormonat Juni stieg die Zahl der Arbeitslosen um 47.000, te ...

Vorverlegte Sommerpresseko
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wird sich am Donnerstag auf der vorverlegten Sommerpressekonferenz zu den aktuellen Herausforderungen der Flüchtlingspolitik und zur Sicherheitslage in Deutschland ...

DAX startet nahezu unverä
Die Börse in Frankfurt hat nach dem Handelsstart am Donnerstag zunächst kaum Kursveränderungen verzeichnet. Kurz vor 09:30 Uhr wurde der Deutsche Aktienindex mit 10.309,98 Punkten berechnet. Das en ...

Zahl der Verletzten durch
Randalierende und gewalttätige Fußballfans verletzen auf Bahnreisen nach Auskunft der Bundesregierung immer mehr Menschen. Das berichtet die "Rheinische Post" (Donnerstag) unter Berufung auf die Ant ...

Kurdische Gemeinde warnt v
Angesichts der jüngsten Ereignisse in der Türkei hat die Kurdische Gemeinde Deutschland (KGD) vor der Pro-Erdogan-Kundgebung am Wochenende gewarnt. "Mit der Demo in Köln wird die Integration der le ...


prev next

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •