Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Fußball: Theo Zwanziger verteidigt FIFA-Reformen

News von LatestNews 1572 Tage zuvor (Redaktion)

Theo Zwanziger
© Deutscher Bundestag / Anke Jacob, Text: über dts Nachrichtenagentur
Ex-DFB-Boss und FIFA-Exekutivmitglied Theo Zwanziger hat die Reformen der FIFA, die beim Kongress auf Mauritius beschlossen wurden, verteidigt. "Wir haben Reformen verabschiedet, die vieles klarer und präziser machen. Das Unter-den-Teppich-Kehren hört auf", so der 67-Jährige zur "Bild am Sonntag".

"In Zukunft werden die Weltmeisterschaften durch den Kongress, also durch alle Mitgliedsverbände, vergeben und nicht wie bisher allein durch das Exekutivkomitee", nannte Zwanziger als Beispiel. "Eine WM-Entscheidung wie für Katar 2022 ist so nicht mehr möglich. Der beste Kandidat gewinnt künftig." Der 63. FIFA-Kongress fand am 30. und 31. Mai auf Mauritius statt.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Sport

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •