Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Friedensverhandlungen für Südsudan erneut gescheitert

News von LatestNews 1809 Tage zuvor (Redaktion)
Die Friedensverhandlungen für den Südsudan sind erneut gescheitert. Das teilte der als Vermittler tätige äthiopische Ministerpräsident und Vorsitzende der ostafrikanischen Staatengemeinschaft IGAD, Hailemariam Desalegn, am Freitag mit. Der südsudanesische Präsident Salva Kiir und sein früherer Stellvertreter Riek Machar hätten ihr Land im Stich gelassen, so Desalegn.

Das erneute Scheitern der Gespräche werde das Leid der südsudanesischen Bevölkerung und den sinnlosen Krieg nur verlängern. Die IGAD hatte beiden Seiten ein Ultimatum bis zum Ende der Woche gesetzt, um eine Einigung zu erzielen. Am Dienstag hatte der UN-Sicherheitsrat zudem eine Resolution mit Sanktionen gegen die Konfliktparteien verabschiedet. Im Südsudan herrscht seit über einem Jahr Bürgerkrieg. Zehntausende Menschen kamen ums Leben, Millionen weitere befinden sich auf der Flucht.

© dts Nachrichtenagentur



Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige


 

Datenschutzerklärung  •  Impressum  •  Copyright 2018 Kledy.de  •  RSS Feeds  •