Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Friedenspreisträger Assmann besorgt über Populismus

News von LatestNews 1126 Tage zuvor (Redaktion)

Jan Assmann
© über dts Nachrichtenagentur
Der künftige Träger des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels, der Heidelberger Ägyptologe Jan Assmann, blickt mit Sorge auf die Konjunktur populistischer Parteien. "Wenn in der Politik das Prinzip Wahrheit, oder sagen wir mal Aufrichtigkeit, nicht mehr gilt, dann ist das eine ganz schwere Krise und Katastrophe", sagte Assmann dem "Mannheimer Morgen" (Samstagausgabe). "Ohne Vertrauen funktioniert Gesellschaft, funktioniert Politik nicht. Man kann also nur vor solchen Entwicklungen warnen", so der Ägyptologe und Kulturwissenschaftler.

Zusammen mit seiner Ehefrau, der Konstanzer Anglistin Aleida Assmann, erhält er am 14. Oktober den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels in der Frankfurter Paulskirche.

© dts Nachrichtenagentur



Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Datenschutzerklärung  •  Impressum  •  Copyright 2021 Kledy.de  •  RSS Feeds  •