Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Fridays for Future verlangt Umlenken der Grünen in Klimapolitik

News von LatestNews 151 Tage zuvor (Redaktion)

Fridays-for-Future-Protest
© über dts Nachrichtenagentur
Fridays for Future fordert nach der Nominierung von Annalena Baerbock zur Kanzlerkandidatin der Grünen ein Umlenken der Partei in der Klimapolitik. "Wir wissen, was nötig ist, um in der nächsten Bundesregierung endlich klimagerecht umzulenken, ich hoffe, das weiß Baerbock auch", sagte Line Niedeggen von Fridays for Future dem Nachrichtenportal Watson. Personalfragen dürften nun nicht von den großen inhaltlichen Fragen ablenken.

"Während der dritten Corona-Welle, global steigenden Emissionen und Millionen Menschen, die sich heute schon auf die nächste Klimakatastrophe vorbereiten, müssen die Grünen jetzt inhaltliche Lücken schließen, wie ihre sozial-gerechte Klimapolitik aussehen soll", so Niedeggen. "Das Wahlprogramm ist kein 1,5-Grad-Plan, den Baerbock vertreten kann", kritisierte die Aktivistin. Es fehle ein effektiver CO2-Preis, eine Absage an fossiles Gas als Brückentechnologie und ein Plan für eine Mobilitätswende ohne neue Autobahnen und die Verschleppung des Verbrennungsmotors. "Für Baerbock und ihre Partei geht die Arbeit jetzt also erst richtig los."

© dts Nachrichtenagentur



Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Datenschutzerklärung  •  Impressum  •  Copyright 2021 Kledy.de  •  RSS Feeds  •