Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Frauen-WM: Mexiko will Japan ärgern, England gegen Neuseeland unter Druck

News von LatestNews 1988 Tage zuvor (Redaktion)

Fußball
© dts Nachrichtenagentur
Bei der Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen finden am Freitag die zweiten Spiele in der Gruppe B statt. Zunächst trifft Japan ab 15 Uhr in Leverkusen auf Mexiko. Die Lateinamerikanerinnen können dabei auf Stürmerin Maribel Dominguez zählen, die im ersten Gruppenspiel wegen Krämpfen ausgewechselt wurde.

Mexiko will nach dem 1:1-Unentschieden gegen England nun auch den Topfavoriten Japan ärgern. "Wir müssen uns sehr hart auf das Spiel gegen Japan vorbereiten, aber wir hoffen, dass wir etwas Besonderes erreichen können", erklärte Trainer Leonardo Cuellar. Die zweite Gruppenpartie zwischen Neuseeland und England findet in Dresden statt (Anpfiff: 18:15 Uhr). Dabei stehen vor allem die Engländerinnen nach dem enttäuschenden Auftaktspiel unter Druck. "Wenn wir in dieser Partie die Dinge richtig machen, die wir im Spiel zuvor falsch gemacht haben, dann können wir das Resultat erzielen, das wir möchten", erklärte Englands Mittelfeldspielerin Fara Williams.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Sport

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •