Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Frankreich: Sarkozy bildet nach Rücktritt von Außenministerin Kabinett um

News von LatestNews 2106 Tage zuvor (Redaktion)

Französischer Staatspräsident Nicolas Sarkozy
© UN / Jean-Marc Ferre, über dts Nachrichtenagentur
Der französische Staatschef Nicolas Sarkozy hat nach dem Rücktritt von Außenministerin Michèle Alliot-Marie sein Kabinett umgebildet. Er habe sich "gemeinsam mit Premierminister Fillon entschieden, die Ministerien neu zu besetzen", sagte Sarkozy am Sonntag. In einer Fernsehansprache erklärte der Staatschef die Neustrukturierung des Kabinetts mit den Veränderungen in der arabischen Welt.

Auf den Rücktritt seiner Außenministerin ging der Staatspräsident nicht direkt ein. Neuer Außenminister wird der bisherige Verteidigungsminister Alain Juppé. Diesen Posten hatte er bereits Mitte der 90er Jahre unter Präsident Jacques Chirac schon einmal inne. Das Verteidigungsressort übernimmt der bisherige Chef der konservativen UMP im Senat, Gérard Longuet. Sarkozys Stabschef Claude Guéant wechselt ins Innenministerium. Die ehemalige Außenministerin Alliot-Marie war zuletzt stark in die Kritik geraten, da sie dem ehemaligen tunesischen Diktator Ben-Ali während des Volksaufstandes die Hilfe französischer Sicherheitskräfte angeboten hatte.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •