Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Frankfurter Stadtdekan kritisiert Kirchenobere

News von LatestNews 1375 Tage zuvor (Redaktion)
Der Frankfurter Stadtdekan Johannes zu Eltz hat die "Herrschaftsansprüche" und Geltungswünsche katholischer Bischöfe kritisiert. Früher hätten Macht und Pracht als gottgegeben und unangreifbar gegolten, sagte er der "Frankfurter Rundschau". Heute aber mache der Habitus der Herrschaftlichkeit die Gläubigen "fuchsteufelswild", so zu Eltz.

Auch habe die Aufdeckung des Kindesmissbrauchs durch katholische Geistliche und der "skandalöse Umgang damit" das Vertrauen in die Kirche schwer ins Wanken oder schon völlig zum Einsturz gebracht. Zu Eltz ist für 145.000 Frankfurter Katholiken zuständig. Er ist zudem Pfarrer der Domgemeinde und Vorsitzender des Caritasverbands Frankfurt.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •