Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Forderung: 6,8 Prozent mehr Lohn für Beschäftigte im Energie-Sektor

News von LatestNews 2113 Tage zuvor (Redaktion)
Die Tarifkommission der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) hat am Donnerstag die Forderungen für die 30.000 Beschäftigten der "Tarifgemeinschaft Energie" beschlossen, zu der maßgeblich die E.ON-Energie AG gehört. Danach sollen Gehälter und Auszubildenden-Vergütungen um 6,8 Prozent bei einer Laufzeit von zwölf Monaten ab dem 1. Juni 2011 erhöht werden. "Die Beschäftigten erwarten einen Reallohnzuwachs", betonte ver.di-Bundesvorstandsmitglied Erhard Ott.

Die Steigerung der Arbeitnehmereinkommen sei ein wichtiger Beitrag zur Stärkung der Binnennachfrage und trage damit zur Stabilisierung des Arbeitsmarktes bei. Der Auftakt der Tarifrunde findet am 13. Mai 2011 in München statt.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •