Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

"Focus": Bundesregierung bezahlte 2012 externen Beratern 50 Millionen Euro

News von LatestNews 1437 Tage zuvor (Redaktion)
Die Bundesregierung hat 2012 fast 50 Millionen Euro für externe Berater ausgegeben. Nach einer Aufstellung des Bundesfinanzministeriums entfällt fast ein Drittel der Honorarsumme auf das Innenministerium, das damit vor allem IT-Leistungen eingekauft hat. Im Vergleich zu 2009 gab die Bundesregierung insgesamt 16,9 Prozent mehr für Berater aus.

Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) erhielt für die Rechtsberatung bei Übernahme eines Aktienpakets von EADS Kanzleirechnungen über knapp 1,8 Millionen Euro. Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz hat allein für "steuerliche Beratungsleistungen" 244.039 Euro angewiesen.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •