Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Firmen wollen laut DIHK 250.000 neue Stellen schaffen

News von LatestNews 1267 Tage zuvor (Redaktion)

Gartenarbeiter auf einem Blumenbeet
© über dts Nachrichtenagentur
Trotz schwacher Konjunkturentwicklung wollen die Unternehmen in Deutschland die Belegschaften stärker aufstocken als zu Jahresbeginn geplant: Wie die "Bild-Zeitung" (Samstagausgabe) unter Berufung auf eine Umfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) berichtet, wollen die Firmen in diesem Jahr insgesamt 250.000 neue Mitarbeiter einstellen. Zu Jahresbeginn hatte die Zahl noch bei 150.000 gelegen. Besonders viele freie Stellen gibt es demnach in der Branche Persönliche Dienstleistungen (Gesundheit, Soziales, Gastgewerbe, Tourismus).

Dort werden nach Angaben der Zeitung 70.000 Beschäftigte gesucht. Wissensintensive Dienstleistungsunternehmen wie IT-Firmen, Versicherungen, Unternehmensberatungen wollen demnach 65.000 neue Mitarbeiter einstellen. Ebenfalls groß ist die Nachfrage in den Branchen Metall und Elektro (40.000 neue Mitarbeiter), Bau (30.000) und Handel (15.000). DIHK-Hauptgeschäftsführer Martin Wansleben sagte der Zeitung: "Der Arbeitsmarkt überrascht einmal mehr positiv." Der Verbandschef betonte, auch die Zeitarbeitsfirmen suchten wieder verstärkt Mitarbeiter. Das sei "ein Zeichen der Zuversicht für eine anziehende Auftragsentwicklung".

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •