Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Finanzministerium rechnet mit Steuermehreinnahmen in Milliardenhöhe

News von LatestNews 945 Tage zuvor (Redaktion)

Euroscheine
© über dts Nachrichtenagentur
Das Bundesfinanzministerium erwartet in diesem und im nächsten Jahr Steuermehreinnahmen in Milliardenhöhe. Das geht aus einer Vorlage des Ministeriums für die Steuerschätzung in der kommenden Woche hervor. Demnach rechnen die Experten von Ressortchef Wolfgang Schäuble (CDU) mit rund 643 Milliarden Euro Steuereinnahmen in diesem und gut 670 Milliarden Euro im kommenden Jahr.

Das wären 2,5 beziehungsweise sechs bis sieben Milliarden Euro mehr, als noch im November geschätzt. 2018 dürfte das Steuerplus sogar gut zehn Milliarden Euro betragen. Das berichtet das "Handelsblatt" (Freitagausgabe) unter Verweis auf mit der Ministeriumsvorlage vertraute Kreise. Bei der Steuerschätzung werden zwar stets mehrere Schätzvorlagen diskutiert. Gleichwohl gilt die Prognose des Bundes als richtungsweisend. An der Schätzung sind Vertreter von Bund, Ländern, Gemeinden, Instituten, Bundesbank, Sachverständigenrat und Statistischem Bundesamt beteiligt. Hauptgründe für die hohen Steuermehreinnahmen sind die gute Konjunktur, der robuste Arbeitsmarkt und vor allem der progressive Einkommensteuertarif. Vor allem die Lohn- und von Unternehmern und Selbstständigen gezahlte Einkommensteuer treiben das Aufkommen auf immer neue Rekordstände.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •