Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Finanzministerium: Kalte Progression entzieht Bürgern 2015 fast eine Milliarde Euro

News von LatestNews 681 Tage zuvor (Redaktion)

Bundesministerium der Finanzen
© über dts Nachrichtenagentur
Die sogenannte kalte Steuerprogression entzieht den Steuerzahlern nach Berechnungen des Bundesfinanzministeriums in den Jahren 2015 und 2016 jeweils "weniger als eine Milliarde Euro", sollte die Inflationsrate in beiden Jahren ein Prozent betragen. Das geht aus dem "Steuerprogressionsbericht" des Ministeriums hervor, der am Mittwoch vom Kabinett verabschiedet wird. Er liegt der "Rheinischen Post" (Dienstagausgabe) vor.

"Bei einer Preisniveausteigerung von 1,5 Prozent ergäben sich Auswirkungen von knapp zwei Milliarden Euro", heißt es in der Kabinettsvorlage zum Bericht. Bei zwei Prozent Inflation verlören die Bürger drei Milliarden Euro.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •