Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Fifa-Skandal: Beckenbauer lehnt WM-Boykott ab

News von LatestNews 1772 Tage zuvor (Redaktion)

Franz Beckenbauer
© über dts Nachrichtenagentur
Die Fußball-Legende Franz Beckenbauer hat einen Boykott der Weltmeisterschaft 2018 in Russland als Reaktion auf den Skandal beim Fußball-Weltverband Fifa abgelehnt. "Ein Boykott hat noch nie etwas gebracht", sagte Beckenbauer der "Bild". Danach gefragt, ob er einen Rücktritt von Fifa-Präsident Sepp Blatter fordere, sagte der "Kaiser": "Theo Zwanziger hat einen guten Satz gesagt: Es liegt nicht an der Person Blatter, sondern am System Fifa. Aber wie soll man ein System finden, dieses System zu ändern? Die ganze Welt ist in der Fifa vertreten und es sind dort alles demokratische Vorgänge."

Kritik übte Beckenbauer an der Europäischen Fußball-Union Uefa. Diese bringe es "ja noch nicht einmal fertig, einen eigenen Kandidaten aufzustellen", so Beckenbauer mit Blick auf die für Freitag geplante Wahl des neuen Fifa-Präsidenten.

© dts Nachrichtenagentur



Wählen : 1 vote Kategorie : Sport

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Datenschutzerklärung  •  Impressum  •  Copyright 2018 Kledy.de  •  RSS Feeds  •