Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Fiat weist Brüderles Punto-Kritik scharf zurück

News von LatestNews 1447 Tage zuvor (Redaktion)
Mit großer Empörung hat der italienische Autobauer Fiat auf eine Äußerung des FDP-Fraktionschefs Rainer Brüderle zum Fiat Punto reagiert. Brüderle hatte als Antwort auf die Rede von SPD-Spitzenkandidat Peer Steinbrück am Dienstag im Bundestag gesagt: "Sie haben eine Pannenstatistik wie ein Fiat Punto und führen sich auf wie ein Spitzen-BMW." Der Konzern teilte auf Anfrage von "Handelsblatt-Online" dazu mit: "Es fühlen sich die über 8.000 Arbeitnehmer der Fiat Group in D von so viel banal-liberaler Rückwärtsorientierung unsittlich angefasst."

Die "automobile Sachkenntnis" von Rainer Brüderle halte sich in Grenzen, erklärte Fiat unter Hinweis auf einen "Auto-Bild"-Dauertest zum Fiat Punto. Die Experten ziehen darin folgendes Fazit: "Fiat hat aus seinen Fehlern gelernt und baut überzeugende Autos mit überzeugender Zuverlässigkeit." Mit Blick auf Brüderle fügte der Fiat-Konzern hinzu: "Während der italienische Automobilbau längst auch die ältesten Vorurteile der Vergangenheit revidiert hat, greift der FDP-Mann einmal mehr zur populistischen Keule." Laut ADAC ist der Fiat Punto in der Pannenstatistik 2013 in der Kleinwagen-Klasse Drittletzter vor dem Honda Jazz und dem Hyundai i20. Der Fiat Punto habe "in den letzten Jahren aufgeholt und ist besser geworden", sagte eine Sprecherin des Automobilclubs "Handelsblatt-Online". Er habe sich aber "nicht ganz so gesteigert wie seine Konkurrenz".

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •