Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

FDP-Fraktionsspitze erklärt Personaldebatte um Westerwelle für "beendet"

News von LatestNews 2098 Tage zuvor (Redaktion)

Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP)
© Deutscher Bundestag / Thomas Trutschel / photothek.net, über dts Nachrichtenagentur
Die FDP-Fraktionsspitze hat die Personaldebatte um Parteichef Guido Westerwelle beklagt und die Diskussionen für "beendet" erklärt. "Die Debatte um den Parteivorsitzenden ist im Prinzip beendet", sagte der liberale Fraktionsvize Patrick Döring gegenüber dem "Tagesspiegel". "Westerwelle hat vor Weihnachten klar gemacht, dass er weitermachen will, und an der Einschätzung dürfte sich bei ihm seitdem nichts verändert haben."

Auch die FDP-Fraktionschefin Birgit Homburger hält die anhaltenden Personaldiskussionen für unangebracht und schädlich. "Es wird keine Personaldiskussion an Dreikönig geben. Personaldiskussionen sind Gift, keine Medizin. Der Landesverband Baden-Württemberg, der das Dreikönigstreffen ausrichtet, befindet sich im Wahlkampf. Wir werden gemeinsam mit Guido Westerwelle in den Wahlkampf ziehen und wir werden gewinnen", so Homburger gegenüber der "Passauer Neuen Presse". Schwierige Situationen habe die FDP mit dem Dreikönigstreffen schon "häufig zum Guten" wenden können. Das werde in diesem Jahr wieder so sein, sagte Homburger. "Ich erwarte einen kämpferischen Auftritt unseres Bundesvorsitzenden."

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •