Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

FDP-Chef Rösler will mit Mitte 40 aus der aktiven Politik aussteigen

News von LatestNews 1699 Tage zuvor (Redaktion)

Philipp Rösler
© Deutscher Bundestag / Lichtblick/Achim Melde, Text: dts Nachrichtenagentur
Der Bundeswirtschaftsminister und FDP-Vorsitzende Philipp Rösler hat bekräftigt, dass er sich mit Mitte 40 aus der aktiven Politik zurückziehen will. "Das war immer meine Zielsetzung, und davon bin ich auch nicht abgewichen", sagte Rösler beim "Baumwallgespräch" des Verlags Gruner+Jahr auf eine entsprechende Frage von Moderator Hans-Ulrich Jörges, Mitglied der "Stern"-Chefredaktion. Rösler ist jetzt 39 Jahre alt.

Der FDP-Politiker will "diese Legislaturperiode und die nächste noch dazu" Politik machen, so Rösler. Für die Zeit danach hat der Liberale ebenfalls schon konkrete Pläne: "Ich könnte mir sehr gut vorstellen, so was wie eine politische Stiftung zu machen", sagte Rösler. Schließlich behalte man als Politiker ja immer "ein bisschen Sendungsbewusstsein". Im Falle von Rösler kommt dafür insbesondere die FDP-nahe Friedrich-Naumann-Stiftung infrage. Dort amtiert seit 2006 der langjährige FDP-Vorsitzende Wolfgang Gerhardt als Vorstandsvorsitzender. Schon heute bemüht sich Rösler eigenen Angaben zufolge immer um ein Treffen mit den Stiftungen aller politischen Parteien, wenn er als Minister im Ausland unterwegs ist. Auf die konkrete Frage von Moderator Hans-Ulrich Jörges, ob er selbst ein Büro der Friederich-Naumann-Stiftung im Ausland leiten wolle, sagte Rösler unmissverständlich: "Nee, nee. Ich dachte schon daran, Chef zu sein."

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •