Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Fast 20 Prozent aller importierten Lebensmittel kommen aus den Niederlanden

News von LatestNews 1285 Tage zuvor (Redaktion)
Die Niederlande sind im Jahr 2012 mit Abstand wichtigster Nahrungsmittellieferant Deutschlands gewesen: Nach Angaben des Statistischen Bundesamt wurden aus den Niederlanden landwirtschaftliche Erzeugnisse und Nahrungsmittel im Wert von insgesamt 12,8 Milliarden Euro importiert. Damit kamen 19,3 Prozent aller nach Deutschland importierten Nahrungsmittel von den niederländischen Nachbarn. Mit weitem Abstand folgten in der Rangliste der Importländer auf Platz zwei Frankreich (7,6 Prozent) und auf Platz drei Italien (6,4 Prozent).

Auch in der Gesamtbetrachtung waren die Niederlande im Jahr 2012 wichtigstes Importland für Deutschland: Im Jahr 2012 kamen insgesamt Waren im Wert von 86,5 Milliarden Euro von dort. Als Absatzmarkt deutscher Waren lagen im Jahr 2012 die Niederlande mit Exporten in Höhe von 70,9 Milliarden Euro auf Rang 4. Wichtigste deutsche Exportgüter in die Niederlande waren chemische und pharmazeutische Erzeugnisse sowie Maschinen. Die Niederlande gehören zu den wenigen Ländern, bei denen der deutsche Warenhandel einen Einfuhrüberschuss (in Höhe von 15,7 Milliarden Euro) aufweist.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •