Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Familienministerin Schröder beendet Babypause

News von LatestNews 1910 Tage zuvor (Redaktion)

Kristina Schröder
© Deutscher Bundestag/Lichtblick/Achim Melde, über dts Nachrichtenagentur
Die Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU) beendet am Montag 14 Wochen nach der Geburt ihrer Tochter Lotte Marie die Babypause. Die 34-Jährige brachte Ende Juni ihr erstes Kind zur Welt und ist damit die erste Bundesministerin überhaupt, die im Amt ein Kind bekommen hat. Die CDU-Politikerin nimmt nach der gesetzlichen Mutterschutzzeit allerdings keine Elternzeit, da weder Abgeordnete, Minister noch Parlamentarische Staatssekretäre einen Anspruch auf Elternzeit oder Elterngeld haben.

Ihr Mann Ole Schröder (CDU) arbeitet als Parlamentarischer Staatssekretär im Innenministerium. Schröders Babypause vorausgegangenen waren Diskussionen um die Vereinbarkeit von Mutterschaft und Ministeriumsjob. Ihren ersten öffentlichen Auftritt wird Schröder am Mittwoch bei einer Pressekonferenz haben, bei der sie über die politischen Pläne bis 2013 berichten will. Außerdem soll es um die Pläne der Koalition gehen, nach denen ein Erziehungsgeld von 150 Euro monatlich geplant ist.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •