Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

EZB öffnet ab Montag die Geldschleusen

News von LatestNews 1954 Tage zuvor (Redaktion)

Europäische Zentralbank
© über dts Nachrichtenagentur
Die Europäische Zentralbank (EZB) will ab dem kommenden Montag im großen Still Staatsanleihen von Euro-Ländern kaufen und so eine drohende Deflation abwenden. EZB-Präsident Mario Draghi bekräftigte, dass die Notenbanker zur Ankurbelung der Inflation und Konjunktur in der Eurozone Wertpapiere in Höhe von monatlich 60 Milliarden Euro kaufen wollen. Das Gesamtvolumen des Programms beläuft sich auf 1,14 Billionen Euro.

Zuvor hatte die EZB mitgeteilt, dass sie ihren Leitzins nicht verändert und bei 0,05 Prozent belässt. Die Währungshüter rechnen nach neuesten Angaben für 2015 mit einer Inflation in Höhe von 0,0 Prozent. Bislang war die EZB von einer Inflation in Höhe von 0,7 Prozent ausgegangen. EZB-Präsident Draghi hatte bereits im Januar angekündigt, im Kampf gegen eine drohende Deflation 1,14 Billionen Euro in das Finanzsystem der Eurozone pumpen zu wollen.

© dts Nachrichtenagentur



Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Datenschutzerklärung  •  Impressum  •  Copyright 2018 Kledy.de  •  RSS Feeds  •