Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Explosionen in Boston fordern mindestens zwei Todesopfer

News von LatestNews 1327 Tage zuvor (Redaktion)

Explosionen beim Boston Marathon 2013
© über dts Nachrichtenagentur
Die Explosionen im Anschluss an den Boston Marathon haben mindestens zwei Menschen das Leben gekostet haben. Das teilte die Polizei der Stadt mit. "Sky News" berichtet derweil von drei Toten.

Den Polizeiangaben zufolge sind fast zwei Dutzend weitere verletzt worden. Damit liegt die offizielle Opferzahl aktuell bei 25 Personen. Weiterhin unklar ist jedoch die Ursache der beiden Explosionen, die sich binnen Sekunden in unmittelbarer Nähe der Ziellinie des Boston Marathon ereignet hatten. Die Veranstalter teilten mit, dass sie derzeit gemeinsam mit den Ermittler herauszufinden versuchten, was genau passiert sei. Zum Zeitpunkt der Explosionen war der Zieleinlauf bereits vorbei, dennoch waren noch viele Menschen auf und neben der Strecke unterwegs. Im US-Fernsehen war auf Live-Bildern mindestens eine der Explosionen zu sehen, die sich hinter der Absperrung entweder mitten im Pulk der Zuschauer oder kurz dahinter ereignet hatte. Bereits kurz darauf waren Rettungskräfte vor Ort. Der Boston Marathon fand auch in diesem Jahr traditionell am so genannten "Patriot`s Day" statt. Im Anschluss an die Berichte über die Explosionen in Boston, wurde in New York ein Anti-Terrorplan in Gang gesetzt.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •