Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Ex-VW-Aufsichtsrat Liesen sieht unwürdige Kampagne gegen Piëch

News von LatestNews 1805 Tage zuvor (Redaktion)

Volkswagen-Werk
© über dts Nachrichtenagentur
Im Führungsstreit beim Automobilkonzern Volkswagen hat Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch neue Rückendeckung bekommen. Gegenüber der "Bild"-Zeitung sagte der Ehrenvorsitzende des Kontrollgremiums und Vorgänger Piëchs, Klaus Liesen: "Der Erfolg des Konzerns und sein Aufstieg in die Spitzengruppe der internationalen Automobilwirtschaft ist ohne Ferdinand Piëch gar nicht vorstellbar." Piëch sei in seiner jetzigen Funktion aufgrund des weltweiten Wandels in der Automobilindustrie unverzichtbar.

"Dieses Potenzial an Weitsicht und Erfahrung ist gerade jetzt erforderlich. Wir stehen am Beginn einer gravierenden Umstrukturierung der industriellen Struktur und wichtigen Herausforderung. Strategie ist jetzt das Gebot der Stunde", so Liesen. Er forderte zugleich ein Ende der Anfeindungen gegen Piëch: "Die unwürdige Kampagne gegen Ferdinand Piëch muss umgehend beendet werden."

© dts Nachrichtenagentur



Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Datenschutzerklärung  •  Impressum  •  Copyright 2018 Kledy.de  •  RSS Feeds  •