Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Ex-Nationaltorhüter Kahn kritisiert Personalpolitik von Hertha BSC

News von LatestNews 1948 Tage zuvor (Redaktion)
Der ehemalige Nationaltorhüter Oliver Kahn hat die Personalpolitik von Fußball-Bundesligist Hertha BSC Berlin kritisiert. Kahn erklärte in seiner Kolumne auf "fanorakel.de", dass in Berlin aktuell "keine kontinuierliche sportliche Linie" erkennbar sei. "Hertha agiert nach dem `Trial and Error`-Prinzip - Versuch und Irrtum", so Kahn.

Nachhaltiger Erfolg basiere vor allem "auf der Schaffung langfristiger Kontinuität auf der Trainerposition", betonte der ehemalige Nationaltorhüter. Die "Alte Dame" hatte am Sonntag Otto Rehhagel als neuen Cheftrainer vorgestellt. Er ist der dritte Cheftrainer der Berliner innerhalb der laufenden Saison. Zuvor hatte sich der Hauptstadtclub von Markus Babbel und Michael Skibbe getrennt.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Sport

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •