Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Ex-Nationalspieler Kohler warnt Bayern vor Juventus Turin

News von LatestNews 1347 Tage zuvor (Redaktion)
Der frühere deutsche Nationalspieler Jürgen Kohler räumt Bayern München im Champions-League-Viertelfinale gegen Juventus Turin nicht mehr als eine 50:50-Chance ein. "Für mich gibt es keinen eindeutigen Favoriten", sagte Kohler in einem Interview mit der "Welt am Sonntag" (Ostersonntags-Ausgabe). Der 47-Jährige spielte in seiner Karriere von 1989 bis 1991 beim FC Bayern, im Anschluss vier Jahre bei Juventus Turin.

Der 105-malige Nationalvertreidiger warnt: "Es wird nicht einfach für die Bayern. Juventus hat vielleicht nicht die individuelle Klasse, aber die Mannschaft ist in sich gewachsen, sie wirkt sehr reif. Die Bayern müssen sich wirklich sehr anstrengen, denn sie treffen da auf Spieler, die nicht nur gut und unberechenbar sind, sondern auch sehr hungrig. Denn Juventus hat international lange nichts mehr gerissen." Kohlers Zuneigung zur "Alten Dame" ist noch immer groß: "Die größte Identifikation gibt es in Italien mit Juventus, `La Vecchia Signora` steht einfach über allem. Juves Stellenwert ist wirklich enorm. Das war vor allem auch rund um den Zwangsabstieg 2006 zu spüren. Juve ist für viele Italiener etwas Besonderes. Das wissen auch die Spieler, die innerhalb des Vereins für ein sehr gutes Klima sorgen." Juve, sagte Kohler der "Welt am Sonntag", "kann ein sehr unangenehmer Gegner für die Bayern werden, vor allem je länger es 0:0 steht. Was das Hinspiel betrifft, wäre es gut, wenn die Bayern kein Gegentor kassieren."

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Sport

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •