Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Ex-EU-Agrarkommissar: Deutschland muss Maisanbau für Biogasanlagen stoppen

News von LatestNews 2152 Tage zuvor (Redaktion)
Der frühere EU-Agrarkommissar Franz Fischler hat Deutschland aufgefordert, den zunehmenden Anbau von Mais für Biogasanlagen zu stoppen. Fischler sagte der "Frankfurter Rundschau" (Montagausgabe), "das ist eine Fehlentwicklung, die abgestellt gehört". Es handle sich dabei um ein "deutsches, hausgemachtes Problem".

Deutschland zahle den Betreibern von Biogasanlagen einen zu hohen Einspeisetarif, kritisierte der österreichische Politiker die für die Umwelt nagativen Auswirkungen dieser Politik. Vor der am Freitag beginnenden Internationalen Grünen Woche in Berlin sieht Fischler auch für die Exportorientierung der europäischen und deutschen Landwirtschaft Grenzen. Zwar müssten die Industrieländer, die heute für zwei Drittel der Weltagrarproduktion stehen, weiter ihren Beitrag zur Welternährung leisten. Eine Produktionssteigerung aber sei nur möglich, wenn damit keine negativen Folgen für die Umwelt und damit auch für die Biodiversität entstehen, sagte er der "Frankfurter Rundschau". Fischler: "Das ist das Limit. Weiter darf man nicht gehen." Fischler begrüßte zugleich die Pläne des jetzigen Agrarkommissars Dacian Ciolos für eine grünere EU-Agrarpolitik. Mit den bisherigen Mitteln sei es nicht gelungen, den Rückgang der Biodiversität zu stoppen. Ciolos greife viel stärker, als dies in der Vergangenheit möglich war, den Gedanken der gesellschaftlich gewünschten Leistungen auf. Wer als Landwirt der Umwelt schade, dürfe künftig keine Subventionen mehr erhalten, stellt Fischler in der "Frankfurter Rundschau" klar. Landwirte müssten ihren Beitrag zum Stopp des Klimawandels leisten und ihre Methoden so ändern, dass durch den Aufbau einer Humusschicht große Mengen Kohlenstoff gespeichert werden können. Dies greife auch Ciolos auf. Fischler wehrte sich zudem gegen Behauptungen, wonach die Kuh ein Klima-Killer sei. "Das ist Unsinn", sagte der Politiker, der der konservativen ÖVP angehört. Würde man alle Wiesen, auf denen heute Rinder grasten, zu Äckern umpflügen, würden riesige Mengen Kohlenstoff frei und das Klima angeheizt.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •