Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Ex-Bundespräsident Köhler besucht seinen polnischen Geburtsort

News von LatestNews 2160 Tage zuvor (Redaktion)

Ehemaliger Bundespräsident Horst Köhler
© Achim Melde/Lichtblick, über dts Nachrichtenagentur
Knapp ein Jahr nach seinem Rücktritt wird der frühere Bundespräsident Horst Köhler erstmals seinen Geburtsort Skierbieszów besuchen. Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" berichtet, folgt er damit einer offiziellen Einladung der polnischen Regierung. Der Besuch ist vom 9. bis 11. Mai geplant.

Ursprünglich hatte Köhler seinen Geburtsort schon während seiner Amtszeit besuchen wollen. Er war dort am 22. Februar 1943 als siebtes von acht Kindern zur Welt gekommen. Wie "Focus" weiter berichtet, nimmt Köhler wieder verstärkt auch öffentliche Termine wahr. Am kommenden Freitag werden der Alt-Bundespräsident und seine Frau Eva Luise in ihrer Heimatstadt Ludwigsburg mit der Ehrenbürgerwürde ausgezeichnet. Bereits fest geplant ist außerdem die Teilnahme Köhlers an einer Ostafrika-Konferenz in Ruanda, die von der Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet wird. Köhler hat dem "Focus"-Bericht zufolge nach dem Ausscheiden aus dem Amt auch seine Mitgliedschaft in der CDU wieder aufleben lassen. Damit folgt er dem Beispiel seines Vorvorgängers Roman Herzog. Der frühere Bundespräsident Richard von Weizsäcker hat dagegen seine während der Amtszeit ruhende CDU-Mitgliedschaft bewusst nicht mehr aufleben lassen.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •