Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Ex-Boxweltmeister Urkal kritisiert Anfeindungen gegen Özil

News von LatestNews 576 Tage zuvor (Redaktion)

Mesut Özil (Deutsche Nationalmannschaft)
© Pressefoto Ulmer, über dts Nachrichtenagentur
Der ehemalige Box-Europameister und Olympiazweite Oktay Urkal hat die Anfeindungen gegen Mesut Özil nach dessen Rücktritt aus der Fußballnationalmannschaft aufgrund seiner rassistischen Erfahrungen kritisiert. "Nur wegen dieses Fotos ist Mesut Özil jetzt auf einmal der letzte Dreck, ist er ein scheiß Kanake", sagte der türkischstämmige Deutsche der "Welt". "Das finde ich von den Deutschen unfair, dass er durch ein Foto plötzlich als völlig anderer Mensch gesehen wird", so Urkal.

Wenn er für Deutschland gut gespielt habe, habe man ihm zu Füßen gelegen. "Jetzt wird er von den gleichen Leuten mit Füßen getreten. Das ist eine Unverschämtheit." Trotzdem hat Urkal nur wenig Verständnis für den Rücktritt. "Besser hätte ich es gefunden, wenn er gekämpft, sich durchgeboxt hätte, in dem Sinne: Euch Kritikern werde ich es zeigen." Einfach hinzuschmeißen sei natürlich der einfachere Weg. "Andererseits verdient er so viele Millionen, warum soll er sich diese Schande, diese Schmach hierzulande noch antun?", fragt Urkal. Der ehemalige Boxer hätte auch ein Foto mit Erdogan gemacht, wenn er gebeten worden wäre: "Schon wegen meiner Familie, so nach dem Motto: Schaut, ich habe ein Foto mit dem Präsidenten als Erinnerung. Meine Eltern hätten damit kein Problem gehabt. Ich kann mir gut vorstellen, dass Mesut auch so gedacht hat." Urkal hatte 1992 die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten und für die deutsche Nationalmannschaft geboxt. "Ich habe sehr oft geweint - vor und nach dem Training. Weil ich der einzige Türke unter deutschen Boxern war und ich mich mit keinem verstanden habe. Wir waren wie Feuer und Wasser." Im Trainingslager der Nationalmannschaft habe er sich immer wie im Knast gefühlt, weil er immer allein in einem Zimmer gewesen sei. "Keiner wollte mit mir aufs Zimmer gehen", so Urkal.

© dts Nachrichtenagentur



Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige


 

Datenschutzerklärung  •  Impressum  •  Copyright 2018 Kledy.de  •  RSS Feeds  •