Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Evakuierung von Schweizer Briefzentrum nach Fund von verdächtigem Pulver

News von LatestNews 1554 Tage zuvor (Redaktion)
Das Schweizer Briefzentrum Mülligen bei Zürich ist am Mittwochabend nach dem Fund eines verdächtigen weißen Pulvers in zwei Briefen für mehrere Stunden evakuiert worden. Wie die Polizei mitteilte, handelt es sich bei der Substanz vermutlich um harmlose Speisestärke. Mitarbeiter des Briefzentrums hatten die Polizei alarmiert, nachdem sie über Unwohlsein klagten und daraufhin in zwei Briefen das verdächtige Pulver gefunden hatten.

Es kam zum Großeinsatz von Polizei, Feuerwehr, Sanitätern und Chemikern. Mindestens 200 Personen mussten das Gelände verlassen. Obwohl sich das Pulver als harmlos erwies, mussten 34 Personen wegen Reizung und Übelkeit in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Bislang ist noch nicht bekannt, was der Auslöser für die Vorfälle war. Wie ein Sprecher der Schweizer Post mitteilte, werde die Evakuierung nur auf die Zustellung der A-Post haben. B-Post und Paketsendungen könnten normal zugestellt werden.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •