Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Euro-Staaten und EU-Parlament einigen sich auf Bankenaufsicht

News von LatestNews 1358 Tage zuvor (Redaktion)

EZB
© über dts Nachrichtenagentur
Die Staaten der Europäischen Union und das Europaparlament haben sich auf gesetzliche Grundlagen für eine gemeinsame Bankenaufsicht geeinigt. Demnach soll die Europäische Zentralbank (EZB) ab 2014 die 150 größten Banken in der Euro-Zone überwachen, teilte die irische EU-Ratspräsidentschaft am Dienstag mit. Nachdem nationale Bankenaufsichten trotz enger Koordination in der Eurozone nicht hart genug durchgegriffen hätten, sollen die Großbanken nun unter Aufsicht der EZB stehen.

Der Großteil der 6.000 europäischen Geldinstitute wird dabei weiterhin von den nationalen Behörden kontrolliert. Die EU-Bankenaufsicht war eine Bedingung Deutschlands für eine gemeinsame Bankenrettung in der Euro-Zone. Die einheitliche Kontrolle ist ein zentraler Baustein einer europäischen Bankenunion, sie soll die Finanzbranche sicherer und stabiler machen.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •