Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

EU will Erasmus und Interrail stärker fördern

News von LatestNews 977 Tage zuvor (Redaktion)

TGV der SNCF
© über dts Nachrichtenagentur
EU-Bildungskommissar Tibor Navracsics will junge Europäer durch Austauschprogramme näher zusammenbringen. Dazu sollten die Fördermittel für das Studentenaustauschprogramm Erasmus in der nächsten Haushaltsperiode auf 30 Milliarden Euro verdoppelt werden, sagte Navracsics dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Mittwochausgabe). "Erasmus ist eine Erfolgsgeschichte, es ist gelebte europäische Integration", so Navracsics.

Doch bislang würden nicht alle Studenten der EU gleichermaßen teilnehmen können. "Bisher profitieren vor allem westeuropäische Studenten vom Erasmus-Programm." Studenten aus weniger begüterten Verhältnissen hätten jedoch ebenso ein Anrecht darauf. "Wir wollen mehr Menschen die Möglichkeit zu einem Erasmus-Stipendium geben", so der EU-Kommissar. Zudem will die EU-Kommission ihr Projekt für kostenlose Interrail-Tickets für 18-Jährige ausweiten. "Die Nachfrage übersteigt das Angebot bei Weitem", sagte Navracsics über die an diesem Dienstag endende erste Bewerbungsrunde für 15.000 Interrail-Tickets. "Es wird im Herbst eine weitere Bewerbungsrunde geben. Bis zu 5.000 Jugendliche werden dann ein Ticket erhalten, um zur Weihnachtszeit Europa mit dem Zug oder auch Bus und Fähre zu bereisen", kündigte der Navracsics an, der auch für Jugendpolitik zuständig ist. "Ab 2021, wenn der nächste EU-Haushalt in Kraft tritt, wird daraus eine reguläre Einrichtung", sagte Navracsics.

© dts Nachrichtenagentur



Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Datenschutzerklärung  •  Impressum  •  Copyright 2018 Kledy.de  •  RSS Feeds  •