Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

EU-Umweltagentur: Feinstaub verursacht 2011 rund 430.000 Todesfälle

News von LatestNews 1818 Tage zuvor (Redaktion)

Joliot-Curie-Platz in Halle
© über dts Nachrichtenagentur
Feinstaub in der Luft hat laut eines Berichts der Europäischen Umweltagentur allein im Jahr 2011 rund 430.000 vorzeitige Todesfälle in der EU verursacht. Das geht aus einem am Dienstag vorgestellten Bericht der Agentur hervor. Vor allem in städtischen Gebieten sorge Luftverschmutzung weiterhin für ernsthafte gesundheitliche Probleme.

Dies erhöhe auch die Zahl der Krankenhausaufenthalte und die Einnahme von Medikamenten. Trotz Fahrverboten oder Auflagen für die Industrie geht die Agentur davon aus, dass der Klimawandel das Problem noch verschärfen werde. Daher müssten wirkungsvollere Maßnahmen getroffen und Investitionen in saubere Technik getätigt werden.

© dts Nachrichtenagentur



Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige


 

Datenschutzerklärung  •  Impressum  •  Copyright 2018 Kledy.de  •  RSS Feeds  •