Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Erzbischof Zollitsch wünscht sich mehr Katholiken im Kabinett

News von LatestNews 1390 Tage zuvor (Redaktion)

Erzbischof Robert Zollitsch
© Norbert Hettler / Fuldainfo, Text: über dts Nachrichtenagentur
Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Robert Zollitsch, hat verstimmt auf den schwindenden Einfluss von Katholiken in der Bundespolitik reagiert und erklärt, dass er sich mehr Katholiken im Kabinett von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wünschen würde. "Das Bundeskabinett ist keinem religiösen Proporz verpflichtet", sagte Zollitsch dem Nachrichtenmagazin "Focus". "Es stände der CDU aber gut an, auch Katholiken bis in Spitzenpositionen zu fördern."

Eine gewisse konfessionelle Vielfalt sei auch für die CDU-Minister des Bundeskabinetts wünschenswert, so Zollitsch. Nach dem Ausscheiden von Bildungsministerin Annette Schavan aus der Regierung ist nur noch Umweltminister Peter Altmaier (beide CDU) katholisch. CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe und Unionsfraktionschef Volker Kauder sind Protestanten.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •