Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Erneute Fan-Krawalle: Geschäftsführer von Dynamo Dresden erschüttert

News von LatestNews 1713 Tage zuvor (Redaktion)
Nach den erneuten Fan-Krawallen zeigt sich der Geschäftsführer des Fußball-Zweitligisten Dynamo Dresden, Christian Müller, erschüttert. Bei der 0:3 Niederlage in Kaiserslautern hatten Dresdner "Fans" erneut für Ausschreitungen gesorgt. Dem Fernsehsender Sport1 sagte Christian Müller: "Für uns ist das eine Katastrophe. Nach dem Spiel haben sich fassungslos machende Übergriffe abgespielt."

Der Verein stehe am Scheideweg, den Kampf gegen die Chaoten aufzugeben. "Unser Verein ist in seiner Existenz bedroht." Es sei sehr schwierig, die Täter zu identifizieren, so Müller. Der Dynamo-Geschäftsführer schlägt vor, mehr eigene Ordner zu Auswärtsspielen zu schicken. Insgesamt sei die Situation des Vereins verheerend. "Der Schaden, der für Dynamo Dresden durch die Vorkommnisse rund um die Spiele entstanden ist, geht in den siebenstelligen Bereich", so Müller.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Sport

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •