Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Ermittler suchen Motiv für Vierfachmord in den Alpen

News von LatestNews 1752 Tage zuvor (Redaktion)
Im Fall des Vierfachmordes in den französischen Alpen suchen die Ermittler weiter nach einem Motiv für die Bluttat. Unter anderem hat sich der britische Geheimdienst eingeschaltet, der die Identität von drei Opfern bestätigte. Es handle sich demnach um eine irakische Familie, der Familienvater sei als Ingenieur in der Luft- und Raumfahrtbranche tätig gewesen.

Die Mutter sei Zahnärztin gewesen, beim dritten Familienmitglied handelt es sich um die Großmutter. Die Familie sei vor etlichen Jahren aus dem Irak nach Großbritannien ausgewandert und habe sich in einem 30 Kilometer von London entfernten Anwesen niedergelassen, wie die "Daily Mail" berichtet. Ein Freund der Familie sagte, dass die Familie "Hals über Kopf" in den Urlaub aufgebrochen sei. Vor der Abreise soll der 50-jährige Familienvater seinem Nachbarn gegenüber bestimmte Ängste geäußert haben, denen die Polizei nun nachgeht. Eine Anwohnerin des Nachbarortes, in dem die Bluttat begangen wurde, soll kurz nach der Tatzeit einen weißen Peugeot gesehen haben, der mit hoher Geschwindigkeit die Ortschaft verließ, wie der französische Nachrichtensender BFM-TV berichtet. Im Laufe des Freitags soll die Obduktion der vier Leichen durchgeführt werden, von der man sich weitere Hinweise erhofft. Am Mittwochnachmittag waren vier Leichen auf einem Parkplatz in der Nähe der Gemeinde Chevalines entdeckt worden. Zwei Kinder überlebten die Bluttat.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •