Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Immer größerer Beliebtheit erfreuen sich Geschenke zum Erleben. Bücher, Socken und Krawatten werden immer häufiger durch solche Dinge ersetzt wie Raftingtouren, Fallschirmsprünge oder Ähnliches. Um diese Sparte herum hat sich ein, mittlerweile beträchtlicher Geschäftszweig entwickelt. Ein gutes Beispiel hierfür sind Erlebnisgeschenke von Alpdays. Der Anbieter hat ein Portfolio an erlebbaren Geschenken, welches schlicht beeindruckend ist. Hierbei gibt es preisliche Varianten für jedermann. Das Vorurteil solche Touren müssten teuer sein ist ein Relikt, welches sich zwar noch hält, man kann sich jedoch auf der Suche nach solchen besonderen Geschenken schnell eines Besseren belehren lassen.

Geburtstagsgeschenke für Männer, quasi als Gegenstück zum Wellnesswochenende für die Frau, sind hierbei auch ein Klischee, welches eigentlich längst überholt ist. Frau von heute ist häufig nicht weniger erlebnisorientiert wie ihr Freund oder Mann. So kann solch ein Geschenk auch ein gemeinsames Erlebnis werden, welches einen einander noch näher bringt und welches die Möglichkeit bietet dem Partner einmal mehr zu zeigen, was in einem steckt. Eine gemeinsame Rafting-Tour, um ein Beispiel zu nennen, kann ein gemeinsames Erlebnis werden, an welches beide Partner noch lange zurückdenken. Wem das nicht zusagt, der kann einmal einen Fallschirmsprung versuchen oder, als etwas ruhigere Variante, eine geführte Gipfelbesteigung.

Eben dieses Erlebbare ist es auch, was besondere Geburtstagsgeschenke ausmacht. Verschwinden Kleidungsstücke, Filme oder nach einiger Zeit sogar modernste Technik, wie das neueste Smartphone, ungenutzt im Schrank und werden nach und nach vergessen, so bleiben Erlebnisgeschenke in Erinnerung.

Kaum einer wird öfter einmal eine Rafting-Tour machen, die Allerwenigsten sind Fallschirmsprünge gewohnt. Daher bleiben diese Erlebnisse in der Erinnerung haften. Sie werden stets mit den Menschen verknüpft bleiben, welche das Geschenk machten oder gar selbst dabei waren. Insofern sind diese Geschenke der bleibendere Wert, zumindest auf der Beziehungsebene, dadurch das sie tolle, auch gemeinsame Erinnerungen schaffen.

In puncto Sicherheit braucht man sich dabei auch keine erhöhten Sorgen zu machen, sofern man sich an große und erfahrene Anbieter hält, welche in aller Regel mit sehr gutem, erfahrenen und pflichtbewusstem Personal zusammenarbeiten. So werden beispielsweise Fallschirmspringer mit viel Erfahrung angestellt oder Bergführer aus der Region, welche sich wirklich auskennen und diese Tour mit Sicherheit schon mehrmals gemacht haben.

Um einen Überblick über die gesamte Spanne der Möglichkeiten zu erhalten, empfiehlt es sich einmal die Seiten von Anbietern wie Alpdays anzusteuern. Die Angebote sind so vielfältig und dementsprechend auch im Preisniveau unterschiedlich, dass sich hiezu keine pauschalisierenden Angaben machen lassen. So sind Erlebnisse schon ab zwanzig Euro zu haben, können jedoch auch deutlich mehr kosten. Dies hängt auch davon ab ob es sich um ein- oder mehrtägige Angebote handelt. Denn auch ganze Kurzurlaube, beispielsweise eine Canyoning- Tour über ein ganzes Wochenende hinweg, sind problemlos verschenkbar und mit Preisen ab circa 150 Euro noch recht günstig, gemessen am Leistungsumfang. 




Wählen : 1 vote Kategorie : Shopping

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •