Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Eritrea: Journalist fast zehn Jahre ohne Anklage im Gefängnis

News von LatestNews 2025 Tage zuvor (Redaktion)

Eritrea
© dts Nachrichtenagentur
Dawit Isaak, Eigentümer der ehemaligen Wochenzeitung "Setit", wurde im September 2001 in Eritrea festgenommen und ist seitdem ohne Anklage in dem ostafrikanischen Land inhaftiert. Die Organisation "Reporter ohne Grenzen" (ROG) und bislang 17 europäische Zeitungen unterstützen nun einen Antrag auf Haftprüfung zugunsten des eritreisch-schwedischen Journalisten. Die bei Isaaks Festnahme gegen ihn erhobenen Vorwürfe, "Verräter" und "Spion" aus Äthiopien zu sein, seien niemals in einem gerichtlichen Verfahren geprüft worden.

17 europäische Zeitungen haben am Montag in einem öffentlichen Brief Ihre Unterstützung für den Antrag auf Haftprüfung formuliert. Darunter sind die schwedische "Aftonbladet", die spanische "El País" und die deutsche "tageszeitung" (taz). "Mit allem Respekt fordern wir den Obersten Gerichtshof auf, sich mit dem Fall zu beschäftigen", heißt es in dem von den Chefredaktionen der Zeitungen unterzeichneten Appell. Eritrea müsse sich unverzüglich an internationales Recht halten, wie es in der "African Charter on Human und Peoples Rights" und dem "Internationalen Pakt über bürgerliche und politische Rechte" festgeschrieben sei.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •