Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Erdogan kündigt weitere Polizeieinsätze gegen Demonstranten an

News von LatestNews 1287 Tage zuvor (Redaktion)

Recep Tayyip Erdoğan
© über dts Nachrichtenagentur
Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan hat weitere Polizeieinsätze gegen die Demonstranten in Istanbul angekündigt. Die Polizei werde am Samstag und Sonntag am Ort des Geschehens präsent bleiben, sagte Erdogan in einer im türkischen Fernsehen übertragenen Rede. Seine Regierung werde die notwendigen Vorkehrungen treffen, um die "Sicherheit von Menschen und ihres Eigentums" zu gewährleisten, so der türkische Ministerpräsident, der sich erstmals zu den Straßenschlachten äußerte.

Er bekräftigte zudem, an dem Bauvorhaben im Gezi-Park am Taksim-Platz festzuhalten, gegen das sich die Proteste richten. Auch am Samstag demonstrierten Zehntausende in Istanbul, die Polizei setzte laut örtlichen Medienberichten Tränengas und Wasserwerfer gegen die Menschenmenge ein. Die Ausschreitungen hatten sich an der gewaltsamen Räumung eines Protestlagers entzündet. Erdogan räumte in seiner Rede ein, dass der Polizeieinsatz unangemessen hart gewesen sei und kündigte eine Untersuchung an. Die gewählte Regierung der Türkei werde sich allerdings nicht einer Minderheit beugen, so Erdogan weiter.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •