Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Eon will in Großbritannien in erneuerbare Energien investieren

News von LatestNews 2030 Tage zuvor (Redaktion)

E.ON-Logo
© E.ON, Text: dts Nachrichtenagentur
Eon will in Großbritannien statt in Kernkraftwerke lieber in grüne Technologien investieren. "Wir sind zu dem Ergebnis gekommen, dass Investitionen in Erneuerbare, dezentrale Erzeugung und Energieeffizienz attraktiver sind - für uns ebenso wie für unsere britischen Kunden", sagte Vorstandschef Johannes Teyssen im Gespräch mit dem "Handelsblatt" (Freitagausgabe). Der Konzern hatte zuvor bekannt gegeben, das gemeinsam mit RWE betriebene Joint Venture Horizon Nuclear Power, das in Großbritannien den Neubau von vier bis sechs Kernkraftwerken plante, aufzugeben und zum Verkauf zu stellen.

Bei der Entscheidung in Großbritannien sei es nicht um die Frage gegangen, ob sich die Investitionen in neue Kernkraftwerke am Ende rechnen, sagte Teyssen. Das dürfte sogar weiterhin der Fall sein und deswegen gingen Eon und RWE ja auch davon aus, dass ein neuer Eigentümer das Projekt fortsetzt. Eon habe aber für sich befunden, dass der Konzern die für Großbritannien zur Verfügung stehenden Investitionsmittel sinnvoller einsetzen kann. "Es ist weiterhin attraktiv – nur nicht für uns", sagte Teyssen. Den Atomausstieg in Deutschland akzeptiert der Eon-Chef inzwischen. "Deutschland hat sich mit einer klaren Mehrheit für diesen Weg entschieden. Das müssen wir akzeptieren", sagte Teyssen. "Ich bleibe aber dabei, dass wir so eine Entscheidung nicht umsonst bekommen."

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •