Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Eon stellt eigene Atomkraftwerke infrage

News von LatestNews 1242 Tage zuvor (Redaktion)

Eon-Logo
© über dts Nachrichtenagentur
Der Energieversorger Eon denkt über eine Stilllegung seiner Atomkraftwerke nach. Der "Bild" (Dienstagausgabe) sagte Vorstand Mike Winkel: "Wir prüfen laufend, ob sich der Betrieb unserer Kraftwerke, auch der Kernkraftwerke, noch lohnt." Der sei nur wirtschaftlich, wenn die Großhandelspreise von derzeit 35 bis 36 Euro je Megawattstunde nicht weiter sinken.

Schon heute decken sie kaum mehr als die laufenden Kosten der vier laufenden Eon-Atomkraftwerke (Isar 2, Brokdorf, Grohnde und Grafenrheinfeld). Nach Experteneinschätzung dürften die Großhandelspreise für Strom jedoch weiter fallen. Ein Grund dafür ist das stark steigende Angebot an erneuerbaren Energien. Da diese mit Vorrang ins deutsche Stromnetz eingespeist werden, machen die den Betreib konventioneller Kraftwerke durch die geringere Auslastung immer weniger attraktiv.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •