Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Emnid: SPD kann Abstand zur Union verkürzen

News von LatestNews 1183 Tage zuvor (Redaktion)
Zwei Wochen vor der Bundestagswahl befinden sich die SPD und ihr Kanzlerkandidat Peer Steinbrück laut einer Umfrage im Aufwind. Im aktuellen Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Emnid wöchentlich im Auftrag von "Bild am Sonntag" erhebt, gewinnt die SPD zwei Punkte und erreicht 25 Prozent. Auch Steinbrück selbst legt in der Kanzlerfrage um sieben Punkte zu und erreicht mit 35 Prozent seinen bislang besten Wert.

Merkel führt mit 50 Prozent (minus 2). Die Union kommt auf 40 Prozent (Plus 1), die FDP auf 5 Prozent (Minus 1). Die Grünen verharren bei 11 Prozent, die Linkspartei kommt auf 9 Prozent (Minus 1 ) Damit liegen beide politischen Lager zusammen bei jeweils 45 Prozent. Keine Aussicht auf einen Einzug in den Bundestag haben mit jeweils 3 Prozent Piratenpartei und AfD. Die Sonstigen landen bei 4 Prozent. Emnid befragte für den Sonntagstrend insgesamt 1.376 Personen (Befragungszeitraum: 2. bis 4. September 2013). Für die Kanzlerfrage wurden am vergangenen Donnerstag 501 Personen befragt.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •