Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Emnid: AfD kann leicht hinzugewinnen

News von LatestNews 1306 Tage zuvor (Redaktion)

Gründungsparteitag der "Alternative für Deutschland"
© über dts Nachrichtenagentur
Acht Wochen vor der Bundestagswahl liegen Union und FDP in der Wählergunst wieder hinter der Opposition. Im aktuellen Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Emnid wöchentlich im Auftrag von "Bild am Sonntag" erhebt, kommt die Union auf unverändert 40 Prozent und die FDP auf 5 Prozent (Minus 1). Damit liegt Schwarz-Gelb zusammen bei 45 Prozent.

Die SPD verharrt bei 25 Prozent, die Grünen stehen weiterhin bei 13 Prozent und die Linkspartei bei 8 Prozent. Damit landet Rot-Rot-Grün einen Prozentpunkt vor Schwarz-Gelb. Die AfD kann einen Prozentpunkt zulegen und kommt auf drei Prozent. Diesen Wert erreicht - wie in der Vorwoche - auch die Piratenpartei. Die Sonstigen landen bei 3 Prozent. Emnid befragte vom 18. Juli - 24. Juli 2013 2.321 Personen.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •