Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Emissionshandel: Grünen-Spitze appelliert an Merkel

News von LatestNews 1530 Tage zuvor (Redaktion)
Angesichts einer denkbar knappen Mehrheit für eine Verschärfung europäischer Klimaschutzvorgaben setzen die Grünen ihre Hoffnung nun auf Bundeskanzlerin Angela Merkel. Die CDU-Chefin möge ihren Einfluss auf die konservativen Abgeordneten im Europa-Parlament ausüben, damit diese einer Reform zustimmen, heißt es in einem Brief der grünen Spitzenkandidaten Katrin Göring-Eckardt und Jürgen Trittin an die Kanzlerin, das der "Süddeutschen Zeitung" (Dienstagausgabe) vorliegt. "Das Abstimmungsverhalten der Fraktion der Europäischen Volkspartei ist entscheidend für die Reform des Zertifikatehandels und damit für den Klimaschutz in der Europäischen Union", heißt es demnach darin.

Diesen Dienstag soll das EU-Parlament über eine Verknappung der Klimaschutz-Zertifikate entscheiden. Ihr Preis war zuletzt eingebrochen, damit lohnt sich Klimaschutz für Unternehmen kaum noch. Auch die Kirchen machen sich für die Verknappung stark. Im konservativen Lager aber ist sie umstritten.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •