Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Das Thema Einbruchschutz gerät immer mehr in den Fokus der Öffentlichkeit. Regelmäßig erschrecken Meldungen von marodierenden Banden die Bevölkerung. Ob Gartenhaus, Firmengelände, Reihenhaus, Villa oder Einfamilienhaus - kaum ein Objekt scheint sicher zu sein vor den nimmersatten Einbrecherbanden. Gerade in der dunklen Jahreszeit nimmt die Zahl der Einbrüche in Objekten aller Art sprunghaft zu. Umso wichtiger ist es, dass Sie Ihr Gebäude oder Gelände durch effektive Sicherheitstechnik vor Dieben und Einbrechern schützen - und zwar unabhängig davon, ob es sich bei Ihrem Objekt um ein privat oder gewerblich genutztes Gebäude bzw. Gelände handelt. Im folgenden Artikel erhalten Sie einen Überblick über die effizienteste Einbruchschutz-Sicherheitstechnik, die es derzeit auf dem Markt gibt. Vor allem wenn in Ihrem Objekt wertvolle Gegenstände vorhanden sind, sollten Sie immer daran denken: Es ist besser, eine einmalige (oder auch regelmäßige) Investition in die Sicherheitstechnik zu tätigen, als hinterher den Verlust großer Vermögenswerte zu beklagen.

Polizeiliche Empfehlungen - sehr hilfreich für Hausbesitzer und Firmeneigner

Die Polizei befasst sich naturgemäß und notgedrungen sehr häufig mit dem Thema Einbruch. Und genau aus diesem Grund sollten Sie aufmerksam zuhören, wenn die Polizei ihre Empfehlungen zum Thema Einbruchschutz abgibt. Derzeit gelten folgende Empfehlungen als Goldstandard der Polizei hinsichtlich der Frage, wie man Einbrüchen am besten vorbeugt. Erstens sollten Sie laut Polizei grundsätzlich eine DIN-Prüfung ihrer sicherheitstechnischen Komponenten durchführen. Entspricht Ihre Sicherheitstechnik tatsächlich der aktuellen DIN-Norm? Zweitens gilt beim Thema Einbruchschutz der Grundsatz "Mechanik vor Elektronik". Mechanische Sicherheitstechnik ist in den meisten Fällen - sofern es sich um hochwertige Produkte handelt - ausreichend, um Einbrüche zu verhindern. Und drittens sollten Sie sich beim Einbau Ihrer Sicherheitstechnik immer an einen bewährten Fachhandwerker oder ein etabliertes Unternehmen aus Ihrer Region wenden. Nur so ist gewährleistet, dass die technischen Komponenten einwandfrei funktionieren.

Sicherheitstechnik - von der einfachen Gitterrostsicherung bis zum Smart Home

Glücklicherweise herrscht auf dem Markt für Sicherheitstechnik für Einbruchschutz alles andere als Mangel. Ständig drängen neue, zum Teil äußerst innovative Produkte auf den Markt. Neben Klassikern wie dem Panzerriegel zur Türsicherung oder der doppelten Gitterrostsicherung spielen auch gesicherte Rollläden, Alarmanlagen und Videotechnik eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, ein Objekt effektiv vor unerlaubtem Betreten zu schützen. Smart Home Anwendungen ermöglichen Ihnen zudem eine effektive Kontrolle Ihrer Komponenten - auch dann, wenn Sie sich nicht im Objekt aufhalten. So können Sie zum Beispiel durch das nächtliche, automatisch geregelte Einschalten eines Fake-TVs Ihre Anwesenheit im Objekt vortäuschen und potentielle Einbrecher dadurch abschrecken.

Was ist zu tun, wenn bereits eingebrochen wurde?

Und was können Sie tun, wenn während Ihrer Abwesenheit tatsächlich Einbrecher Ihr Objekt heimgesucht haben? In diesem Fall ist es ratsam, sich nicht nur an die Polizei und die Versicherung, sondern auch an nahegelegene Schlüsseldienste zu wenden. Die Mitarbeiter des Schlüsseldiensts kümmern sich professionell um die Beseitigung des entstandenen Schadens und helfen Ihnen bei der Planung und Installation neuer Sicherheitstechnik.



Wählen : 1 vote Kategorie : Service

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige


 

Datenschutzerklärung  •  Impressum  •  Copyright 2018 Kledy.de  •  RSS Feeds  •