Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Die fortschreitende Technologie macht es möglich, eines der unbeliebtesten Laster in eine angenehme Beschäftigung zu verwandeln. Das Rauchen wird derzeit revolutioniert und die herkömmliche Zigarette vielleicht schon bald von ihrem schlechten Ruf abgelöst, denn die e-Zigarette ist seit einiger Zeit auf dem Markt und erfreut sich steigender Beliebtheit. Immer weiter werden Stigx und Co. verfeinert und die Absätze in Europa schnellen rasant in die Höhe.


Allen voran bei Promis und Sternchen aus den USA hat die e-Zigarette schon vor einer Weile eingeschlagen wie eine Bombe und somit eine ordentliche Portion Aufmerksamkeit bekommen. Das besondere an ihr ist, dass sie nicht geraucht wird, sondern lediglich Wasserdampf eingeatmet wird. So kann man in den typischen Genuss einer Zigarette kommen, ohne die schädlichen Stoffe in die Lunge eindringen zu lassen. Das System der e-Zigarette ist sehr einfach. Ein Trägerstoff mit Geschmack nach Laune und wahlweise auch Nikotin wird eingefügt, verdampft und eingeatmet. Kein Teer und keine Rauchstoffe, kein Gestank und keine gelben Zähne sind zu befürchten: all diese Probleme beseitigt die e-Zigarette.


Zwar enthalten auch die meiste e-Zigaretten Nikotin und können süchtig machen. Viele Raucher nutzen sie aber vor allem, um ihren Nikotingehalt zu dosieren und fortwährend zu reduzieren, um von den Glimmstengeln weg zu kommen. Andere wiederum erfreuen sich daran, überall dampfen zu dürfen, denn die E-Zigarette ist nicht vom Nichtraucherschutzgesetz betroffen. In Zügen, Bars und Restaurants kann die E-Zigarette problemlos angesteckt werden, jedenfalls so lange, bis das EU-Recht die Nutzung reguliert. Die Gefahr besteht nämlich trotzdem, das Rauchen zu verherrlichen. Politiker haben Angst, dass vor allem Jugendliche so zum vermeintlich “gesunden” Rauchen kommen.


Ob die e-Zigarette tatsächlich gesund ist, ist aber nicht die Frage. Faktische Tatsache ist jedoch, dass sie weitaus hygienischer und nicht halb so schädlich ist wie herkömmlicher Tabak. Gerade in den USA, dem Land Äußerlichkeiten, kommt solch ein Produkt deshalb sehr gut an. Immer mehr Produkte verschiedener Arten und Formen schaffen es mittlerweile auch an die Supermärkte, Tankstellen und Tabakshops in Deutschland. An einigen Kiosken findet sich die

E-Zigarette als “E-Shisha” mit verschiedenen Geschmacksrichtungen und ohne Nikotin. Die Tabakindustrie sollte sich in jedem Fall in Acht nehmen, denn die E-Zigarette ist im Begriff, die Welt zu erobern.






Wählen : 1 vote Kategorie : Service

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •